Schneepoesie

 

Schnee bedeckt den Baum —
wie gezeichnet jeder Zweig
und sanft behütet.

Haiku Else Pannek

Fotos: Sylvia Waldfrau

p1010473p1010490p1010491p1010497p1010502p1010501p1010546p1010536p1010742

Advertisements

9 Gedanken zu “Schneepoesie

      1. Die Nacht brachte gefrierenden Regen, der zwar die Terrasse gepuderzuckert hat und jetzt fallen ab und an ein paar Flöckchen, aber es ist um 0°, also wird es wieder nichts mit der Pracht.Zum Laufen animiert das Geschehen da draußen nicht, ist zu gefährlich. So werde ich mir einen Cappu kochen, genüßlich schmökern , später ein schönes Abendmahl zubereiten und dann später tatorten -:)))
        Dir auch ganz liebe Grüße!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s