Spätsommertag

Fotos: Sylvia Waldfrau

Noch schenkt der späte Sommer Tag um Tag
Voll süßer Wärme. Über Blumendolden
Schwebt da und dort mit mildem Flügelschlag
ein Schmetterling und funkelt sammetgolden.

Die Abende und Morgen atmen feucht
Von dünnen Nebeln, deren Naß noch lau.
Vom Maulbeerbaum mit plötzlichem Geleucht
Weht gelb und groß ein Blatt ins sanfte Blau.

Eidechse rastet auf besonntem Stein,
Im Blätterschatten Trauben sich verstecken.
Bezaubert scheint die Welt, gebannt zu sein
In Schlaf, in Traum, und warnt dich, sie zu wecken.

So wiegt sich manchmal viele Takte lang
Musik, zu goldener Ewigkeit erstarrt,
Bis sie erwachend sich dem Bann entrang
Zurück zu Werdemut und Gegenwart.

Wir Alten stehen erntend am Spalier
Und wärmen uns die sommerbraunen Hände.
Noch lacht der Tag, noch ist er nicht zu Ende,
Noch hält und schmeichelt uns das Heut und Hier.

Hermann Hesse

P1060524P1060454P1060503P1060496P1060457P1060470P1060458P1060465P1060505P1060526P1060536P1060546P1060555-001P1060461P1060490P1060516P1060578P1060527

P1060583P1060535P1060584P1060579P1060585P1050432P1060520P1060467P1060580P1130473P1130517P1060559

Essbar

Kapuzinerkresse ist essbar und schmeckt sehr gut in Salaten, außerdem ist ihre leuchtende Farbe auch sehr dekorativ im Garten.  Sie stammt ursprünglich aus dem westlichen Südamerika. Bereits die Inka nutzten die Pflanze als Schmerz- und Wundheilmittel.

Fotos Sylvia Waldfrau + http://www.wildebeete.de

kapuzinerkresse_salatCIMG1627-001P1040120-001P1050699CIMG1629P1040122-001P1050702P1050498

Als Beilage für 2 Personen

Salat

  • 1 kleiner Kopf Eichblattsalat
  • 2 Handvoll Sauerampferblätter und -stängel
  • Je eine Handvoll Kapuzinerkresseblüten und -blätter
  • 4 Stängel Estragon
  • einige Rispen Rote Johannisbeeren

Honigdressing

  • 3 EL Estragonessig
  • 1 EL flüssigen Honig
  • 4 EL Walnussöl
  • 1 Prise Salz
Für das Dressing Essig, Honig und Salz verrühren und langsam das Öl dazugeben. Eichblattsalat, Sauerampfer und Estragon kleinzupfen, waschen und gut trockenschleudern. In einer Schüssel mit den Kapuzinerkresseblättern und -blüten und den Johannisbeeren mischen und mit dem Dressing servieren.
Quelle: http://www.wildebeete.de
P1010687-001

Orkan

Vor zwei Stunden ist ein Orkan über uns hinweggefegt und hat meinen Balkon und den Garten verwüstet. Das dröhnende Geräusch dass auf uns zukam war unheimlich beängstigend und warnte uns, aber der Sturm kam zu schnell und mit voller Wucht samt Starkregen.  Eine Katze rannte sofort ins Esszimmer und versteckte sich unter dem Tisch, um die anderen beiden machte ich mir wirklich Sorgen da sie draußen waren. Nach dem Sturm kamen sie aber klatschnass und etwas verstört nach Hause 🙂

Fotos: Sylvia Waldfrau

Unser Rosentor hat der Sturm umgerissen:

P1060390

Nachbars Möbel hat es herumgewirbelt:

P1060388

P1060376