6 Gedanken zu “Herbstwiese am Morgen

  1. Sie haben also ihre altvertrauten Gewohnheiten der Spaziergängen mit Dir wieder aufgenommen, schön das. In meiner Umgebung gibt es keine Wiesen mehr, nur braune vertrocknet Flächen, keine Schafherden, die sie abweiden, das Herz blutet auch für die Alleenbäume.Kein Gewitter hat uns gestreift, die notwendige Nässe macht einen grossen Bogen um uns. Nur die Rosen auf dem Dach blühen ununterbrochen neu, aber die werden ja auch täglich gewässert. Es tut gut, Deine Fotos zu betrachten. Ein lieber Gruss vom Dach, Karin

    Gefällt 1 Person

    1. Wir hatten hier Glück, etwas Regen fiel, wenn auch zu wenig. Unsere Apfel- und Kirschbäume leiden und so gießen wir sie auch. Traurig wenn es weit und breit nur vertrocknete Natur gibt. Vielleicht bringt der Herbst dann einige Regenwolken damit sich alles erholen kann. Mit meinen Katzen gehe ich schon länger wieder spazieren, hier eben über Wiesen und Felder was sie sehr lieben. Herzlichen Gruß zurück, Sylviae

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s