Solitude / Einsamkeit

Foto: Sylvia Waldfrau

Meine Einsamkeit

Weil ich so oft geschlafen habe
mit meiner Einsamkeit
Hab ich mich fast mit ihr angefreundet
eine süße Gewohnheit

Sie weicht nicht von meiner Seite
treu wie ein Schatten
Sie ist mir hin und her gefolgt
in alle vier Winde

Nein, ich bin nie allein
mit meiner Einsamkeit

Wenn sie mitten in meinem Bett ist
nimmt sie den ganzen Raum
Und wir verbringen lange Nächte
wir beide Seite an Seite

Ich weiß wirklich nicht wie weit
diese Verbindung gehen wird
Sollte ich sie freudig annehmen
oder zurückweisen?

Nein, ich bin nie allein
mit meiner Einsamkeit

Durch sie habe ich so viel gelernt
wie ich Tränen vergossen habe
Wenn ich sie manchmal verleugne
entwaffnet sie mich nie

Georges Moustaki

Il est trop tard/ Es ist zu spät

Fotos: Sylvia Waldfrau

P1060264

Während ich schlief, während ich träumte
die Uhrzeiger haben sich gedreht, es ist zu spät
meine Kindheit ist so lange her, es ist schon morgen
Zeit, vergehe, vergehe, es wird nicht mehr lange dauern
während ich dich liebte, während ich dich dich hatte
ging die Liebe davon, es ist zu spät
Du warst so schön, ich bin allein in meinem Bett
Zeit, vergehe, vergehe, es wird nicht mehr lange dauern
während ich meine liebe Freiheit besang
haben andere sie gefesselt, es ist zu spät
einige haben gekämpft, ich habe das nie gekonnt
Zeit, vergehe, vergehe, es wird nicht mehr lange dauern
Jedoch lebe ich immer noch, mache immer noch Liebe
ich singe manchmal sogar zu meiner Gitarre
für das Kind, das ich war, für das Kind, das ich gemacht habe
Zeit, vergehe, vergehe, es wird nicht mehr lange dauern
Während ich sang, während ich dich liebte,
während ich träumte, war noch Zeit